Translate

Sonntag, 16. Dezember 2012

8 Räder auf Reisen

"Der Firmenwagen kommt mit. Immerhin habe ich auch Dreharbeiten geplant. Damit ich ausreichend trainieren kann gibt es Rennrad und Mountainbike an Board. G´scheit schwimmen, besser kraulen lernen, tu ich noch im Bad während online vielleicht für manche Menschen noch vor Weihnachten die Welt untergeht.

3. Adventsonntag, die Familie versteht mich und Fische sprechen endlich die gleiche Sprache, aber dass ist eine andere Geschichte."




So stellte ich das am 16.12.2012 in diesen Blog. 

Heute, am 08.10.2016 kann ich zwar auf eine Reise auf die Insel im Jahr 2014 zurück blicken, aber die Bedingungen haben sich aufgrund der Ereignisse verändert.

Wir reisen auf vier Rädern und wir, das sind meine Mum, mein Hund und ich. Das Rennrad ist meinem Projekt zum Opfer gefallen, so auch mein Firmenwagen. Das Mountainbike nehme ich, sofern Platz ist, mit. Dann sind es sechs Räder.

Heute arbeite ich mit "Hundegassigehpausen" schon den ganzen Tag. Zuerst am Bau meiner SET-Location, inklusive Kostümkontrolle und seit etwa drei Stunden an meinem Band I, "HISStory+Their Stories", von "Life Credit". Aufgestanden bin ich um 9 Uhr, nachdem ich recht ko vom gestrigen Boxtraining war.
"Am Sonntag" ist der Untertitel vom Band I  und das was ich da geplant habe ist sprichwörtlich schon als echter Gewaltakt zu betrachten. Je mehr ich drüber schreibe, über diese Geschichte einer außergewöhnlichen Filmproduktion, desto mehr wird mir das bewusst. Das musste ich jetzt all die Jahre in den Hintergrund drängen, dann geplant hatte ich das ja anders. Auch das Jahr 2013. "Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt", pflegt eine liebe Freundin von mir gerne zu sagen. Schwupp und schon öffne ich mein Dokument um noch Ihren und einige weitere Namen zu platzieren. Immerhin wandert das Werk am Donnerstag zu Gabriel Fischer, meinem Grafiker von Band I. Jetzt wende ich mich wieder den anderen Aufträgen meiner kleinen Firma zu, damit ich mir die Veröffentlichung von Band I überhaupt leisten kann. In Band II stecken schon über EUR 900,- an Druckkosten. Die grafischen Arbeiten sind ein Geschenk meiner Schwester, für das ich unendlich dankbar bin. Die zusätzlichen Arbeitsstunden berechne ich nicht. So habe ich das früher als Angestellte der Stadt Wien bei Projekten, die mir wichtig waren auch gehandhabt. Ich habe mich ausgestempelt und dann heimlich und unbezahlt weiter gearbeitet.

"8. Räder. Auf Reisen." Was es mit diesem Titel auf sich hat? Mehr dazu im Band II (am 27.10.2016 ab 17 Uhr bei meiner Tauschparty zu erwerben) oder dann online zum gegeben Zeitpunkt nachzulesen unter "are MY hisSTORY" (anklicken).

Habe ich das vergessen zu eingangs zu erwähnen? Sie befinden sich inmitten von Band V ("Waste(D) Stories@IT", mit dem Untertitel "am Donnerstag". 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen